Vielfalt – Veränderung – Verbindung

donna klara ist zu allererst eine Frauenberatungsstelle. Gleichzeitig verstehen wir unsere Arbeit auch als politische Arbeit. Wir setzen uns für die psychische Gesundheit von Frauen ein – und dafür, dass Frauen wieder mehr Einfluss auf ihre eigenen Lebensbedingungen bekommen. Wir bringen uns an entsprechender Stelle ein, mischen uns ein und entwickeln neue Angebote. Damit sensibilisieren wir die fach- und sozialpolitische Öffentlichkeit für die verschiedenen Facetten unseres Themas.

Wir weisen auf Missstände hin, wie z.B. auf den zunehmenden Mangel an psychotherapeutischer Versorgung. Wir engagieren uns vor Ort und bundesweit, in Fachgremien, in Fachverbänden, im Verbund der Kieler Mädchen- und Frauenfacheinrichtungen, im Landesverband Frauenberatung Schleswig-Holstein, im Arbeitskreis Frauen und Psychiatrie, nehmen an Runden Tischen zu gesundheitspolitischen und emanzipatorischen Themen teil – und leisten so immer auch ein Stück Gesundheits- und Gesellschaftspolitik vor Ort für Frauen.

Wir sind unabhängig, aber eindeutig parteilich: Unsere Perspektive und unsere Angebote sind bewusst frauenspezifisch und ganzheitlich. Wir wünschen uns, dass die Vielfalt unterschiedlichster Lebensentwürfe und -bedingungen ohne Diskriminierung und gleichberechtigt gelebt werden kann. Egal woher eine Frau kommt, wie alt sie ist, was sie glaubt oder wen sie liebt.

Frauen haben heute viel mehr Möglichkeiten als noch vor zwei, drei Generationen. Gleichzeitig stehen sie neuen Schwierigkeiten, Anforderungen und Widersprüchen gegenüber, die sich permanent verändern. Die Versuche, diese Herausforderungen individuell zu bewältigen, gehen oft zu Lasten ihrer psychischen Gesundheit und Handlungsfähigkeit – mal weniger, mal mehr. Insgesamt nimmt die Nachfrage nach Beratungsangeboten stetig zu. Beratungs- und andere Unterstützungsangebote bleiben nach wie vor wichtig, sie tragen auch in Zukunft wesentlich dazu bei, Frauen zu stärken.